Logo

Der Wirtschaftstandort Bad Zwischenahn

Übersichtsbild der Gemeinde Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerlandzoom

Bad Zwischenahn liegt zentral im Landkreis Ammerland.

Die Wirtschaftsstruktur Bad Zwischenahns ist durch vielfältige Einrichtungen für den Kur- und Erholungsaufenthalt geprägt. Klare Luft, eine natürliche Landschaft, die zum Wandern, Träumen, Radfahren oder Reisen einlädt, sind das Herzstück der "weichen" Standortfaktoren.

Vielen ist Bad Zwischenahn daher weit über das Ammerland hinaus als Kur- und Erholungsort bekannt. Hierfür hat auch die rasante Entwicklung des Tourismus' gesorgt. Jährlich besuchen rund 170.000 Feriengäste unsere Gemeinde. Außerdem sind inzwischen weit mehr als 600.000 Übernachtungen zu verzeichnen.

Der Kurbetrieb ist selbstverständlich ein sehr bedeutender Wirtschaftsfaktor. So stehen innerhalb der Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischenahn verschiedene Einrichtungen zur Verfügung - das Reha-Zentrum am Meer, das Ambulante Reha-Zentrum am Meer, das Gesundheitszentrum am Meer sowie das Wellenbad mit Saunalandschaft und Wellness-Dorf am Meer. Hier werden die Patientinnen und Patienten nicht nur nach den neuesten Erkenntnissen der modernen Medizin behandelt, sondern es werden seit mehr als 30 Jahren auch ganz gezielt die Heilkräfte der Natur eingesetzt – wie zum Beispiel das in der Umgebung gewonnene Moor.

Unabhängig davon präsentiert sich die Gemeinde auch als Standort bedeutender Industriebetriebe, zum Teil mit Weltgeltung. Rund 850 Betriebe dokumentieren eine ausgewogene und leistungsstarke Wirtschaftskraft, die dem Kur- und Erholungsort Bad Zwischenahn das Prädikat eines gefragten Industriestandortes hinzufügt.

Vorrangiges Ziel der Kommunalpolitik ist es, eine gemeinsame positive Entwicklung von Kurbetrieb, Tourismus und gewerblicher Wirtschaft in einem naturverbundenen Lebensraum anzustreben. Hierfür sind Rahmenbedingungen geschaffen worden, unter denen sich Investitionen rechnen lassen. Weiße und verarbeitende Industrie fühlen sich bei uns gleichermaßen wohl. Mit über 9.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ist Bad Zwischenahn ein bedeutendes regionales Arbeitsmarktzentrum im Umkreis von Oldenburg. Die größten Arbeitgeber sind dabei Industrie und Handel, die rund 4.000 Menschen langfristige und sichere Arbeitsplätze bieten.

Bad Zwischenahn ist ein exponierter Wirtschaftsstandort, der für Unternehmen jeder Größe und jeder Branche interessant ist. Hier ist in einem Wirtschaft freundlichen Klima ein gesundes Wachstum möglich. Durch eine langfristige Flächenplanung der Gemeinde steht Interessenten in Kürze ein neues Gewerbegebiet (Östlich der Industriestraße") zur Verfügung.

Die Gemeinde Bad Zwischenahn liegt im Südosten des Landkreises Ammerland. Haupt- und Verwaltungssitz ist der Ort Bad Zwischenahn. Er liegt 17 km westlich der Stadt Oldenburg. Auch die Nordsee (60 Kilometer entfernt) und die niederländische Grenze (ca. 80 Kilometer entfernt) sind von hieraus gut zu erreichen.

Fremdenverkehr und Freizeit

Zu dem Bereich „Fremdenverkehr und Touristik“ finden Sie ausführliche Informationen auf der Internetseite unserer Bad Zwischenahner Touristik GmbH sowie auf dieser Internetdarstellung der Gemeinde Bad Zwichenahn.

Ansprechpartner

Herr Piepenburg WolfgangHerr Piepenburg 
Tel.: 04403 / 604 - 231
E-Mail schreiben 

 
 

Frau Nienaber BärbelFrau Nienaber 
Tel.: 04403 / 604 - 230
E-Mail schreiben 

externer Kontakt

Bad Zwischenahner Touristik GmbH
Auf dem Hohen Ufer 24
26160 Bad Zwischenahn
Tel.: 04403 / 61159
Fax: 04403 / 61158 

 
 
 
https://bad-zwischenahn.de/de/wirtschaft/standort/standort.php